Töpfchenbuch-Empfehlung

Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbelinks. Sie sind mit einem Sternchen (*) markiert. Wenn du klickst und dort einkaufst, erhalte ich eine keine Provision. Der Preis ändert sich dadurch für dich nicht. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

In diesem Blogpost habe ich euch die beliebtesten Töpfchenbücher für Kleinkinder zusammengestellt. Doch bevor es losgeht, noch ein paar Worte vorweg: Beim Thema Windelfrei und Trockenwerden gibt es sehr unterschiedliche Meinungen. Einerseits gewöhnen einige Eltern schon ganz kleine Babys durch abhalten daran, keine Windel zu benutzen. Andererseits raten viele Pädagogen davon ab, bei Kleinkindern im Alter von 2 Jahren zu viel Druck aufzubauen, damit sie endlich auf die geliebte Windel verzichten.

Ich selbst finde Bilderbücher, die Kinder mit Gruppenzwang, seltsamen Argumenten oder Belohnungssystemen zum Verzicht auf die Windel bringen wollen, nicht sehr empfehlenswert. Dennoch arbeiten viele Klassiker wie „Moritz Moppelpo braucht keine Windel mehr“ oder das beliebte Buch „Zauberer Windelfutsch“ genau damit. Ich versuche euch also einen Übrblick über die beliebtesten Töpfchenbücher und Windefrei-Bücher zu geben und vermerke jeweils, wie die Kinder an das Thema herangeführt werden.

Meiner Meinung nach sind lustige Bilderbücher, die das Thema lustig behandeln ohne Druck aufzubauen, die beste Wahl.

Meine Töpfchenbuch-Empfehlung sind in dieser Hinsicht „Was hast du in deiner Windel?“* und „Pipileicht“*. Nun aber los zu den Büchern!

Bücher zum Trocken werden

Was hast du in deiner Windel?

Kinderbuch "Was hast du in deiner Windel?"

Mops macht in die Windel und präsentiert seinen Freunden das Ergebnis. Nun wollen auch die anderen Tiere zeigen, was sie in ihren Windel haben. Hinter verschiedenen Klappen entdeckt man Schafsköttel und Pferdeäpfel. Ein riesiger Spaß für Zweijährige! Doch schließlich bleibt eine Windel leer. Der Hase zeigt den anderen Tieren stolz , dass er ins Klo (Kloppskarusell) macht und erklärt, wie das funktioniert. Ein sehr lustiges Buch, das Kleinkindern die Klo-Thematik fröhlich und ohne erhobenen Zeigefinger näher bringt.

bei Amazon anschauen*

Pipileicht! Mein Töpfchenbuch

Bilderbuch Pipileicht

In diesem gereimten Töpfchen-Buch wird das Thema sehr spielerisch und ohne Druck behandelt.

Paula bekommt ein Töpfchen geschenkt und lässt all ihre Stofftiere darauf Platz nehmen. Das ist sehr lustig, denn die Maus ist zu klein und fällt ins Töpfchen. Außerdem tröstet Paula ihre Stofftiere, die es nicht schaffen, ins Töpfchen zu machen: „Wird heut nix, ist auch egal – klappt bestimmt beim nächsten Mal!“ Schließlich macht sie ihren Stofftieren selbst vor, wie es geht.

bei Amazon anschauen*

Windel ? Nö, ich will aufs Klo!

Kinderbuch zum Thema Windel angewöhnen

Der kleine Leo will keine Windel mehr benutzen, aber für das Erwachsenenklo ist er noch zu klein. Nun hat er verschiedene Möglichkeiten zu Auswahl: Töpfchen, Toilettenaufsatz oder Toilettentrainer?

Leo entscheidet sich für das Klo mit Leiter. Dort sitzt er hoch oben auf dem richtigen Klo und kann sich gut festhalten. Jetzt muss es nur noch merken, wann er Pipi muss. Leo schafft es nicht immer rechtzeitig aufs Klo, sodass die kleinen Leser auch erfahren, dass das ganz normal ist. I

bei Amazon anschauen*

Moritz Moppelpo braucht keine Windel mehr

Kinderbuch Moritz Moppelpo

Moritz Moppelpo ist ein Klassiker unter den Kinderbüchern zum Thema „Windel abgewöhnen“. Die Haupterperson, Moritz Moppelpo, hat seine Windel lieb gewonnen und ist nicht wirklich motiviert, dem Töpfchen eine Chance zu geben: Warum soll er auf die Windel verzichten, wenn er damit gleichzeitig spielen und Pipi machen kann? Doch dann merkt er, dass die Windel ihn beim Fangen langsamer macht. Und dass die anderen Kinder auch keine mehr benutzen. Also beschließt er es doch ohne zu versuchen. Dieses Buch ist sehr beliebt. Ich selbst finde, dass hier zu stark Gruppendruck aufgebaut wird. Außerdem ist das Argument, man könne schneller mit Windel rennen, auch etwas seltsam ist…

bei Amazon anschauen*

Conni geht aufs Töpfchen

Bilderbuch Conni geht aufs Töpfchen

Conni ist bei vielen Kindern sehr beliebt und begleitet sie durch viele Lebenssituationen. In dieser Geschichte geht es darum, dass Conni keine Windel mehr nutzen möchte. Gemeinsam mit ihrer Mama sucht sie ein Töpfchen aus. Natürlich klappt auch bei Conni nicht alles sofort wie es soll, aber ihre Eltern ermutigen sie und erklären, dass das ganz normal ist. Ein nettes Töpfchenbuch für Conni-Fans, das von der Stiftung Lesen empfohlen wird. Einziges Manko: Es hat dünne Seiten und hält deshalb vielleicht nicht allzu lange.

bei Amazon anschauen*

Der kleine Zauberer Windelfutsch

Bilderbuch Zauberer Windelfutsch

Dies ist ein Kinderbuch, das meiner Meinung nach nicht empfehlenswert ist. Stefanie besucht mit ihrer Mutter den Kindergarten, in den sie bald gehen soll. Dort erfährt sie, dass alle ‚großen‘ Kindergartenkinder keine Windel mehr brauchen. Sie versucht also auch auch ohne Windel auszukommen, was auf Anhieb natürlich nicht klappt. Dann erscheint der Zauberer Windelfutsch und macht sichs übers Windeltragen lustig, außerdem gibt er ihr eine ‚Gut gemacht- Medaille‘. Dieses Buch arbeitet also nach dem Motto Zuckerbrot (Medaille) und Peitsche (Windel ist Babykram und mit Windel gibt´s keinen Kindergarten). Der Druck, der hier aufgebaut wird, kann meiner Meinung nach hinten losgehen und zur totalen Ablehnung führen.

bei Amazon anschauen*

Mit welchem Töpfchenbuch habt ihr gute oder schlechte Erfahrungen gemacht? Ich freue mich auf eure Kommentare.

Wenn dir dieser Blogpost gefallen hast, kannst du ihn dir übrigens ganz leicht auf Pinterest für später merken:

Kinderbücher zum Thema Trocken werden

Noch mehr Buchtipps

Lust auf noch mehr Buchempfehlungen? Auf Nestbauzeit findest du jede Menge Blogpost mit empfehlenswerten Kinderbüchern. Wie wäre es zum Beispiel mit einem schönen Wimmelbuch? Im Blog Post Wimmelbücher: Welches Buch ab wann? findest du die schönsten Wimmelbücher mit Altersempfehlung. Außerdem haben wir Blogpost über die besten Büchern für Babys, sowie Kinderbücher ab 1 Jahr, ab 2 Jahre und ab 3 Jahre. Schau doch mal rein!

Schreibe einen Kommentar