Die besten Kinderkraxen im Überblick

Eine Kinderkraxe ist eine wunderbare Anschaffung für Eltern, die gerne unterwegs sind. Mit solch einem Kindertragerucksack kannst du schon bald wieder mit Baby oder Kleinkind wandern gehen. Eine Kraxe eignet sich aber nicht nur für Wanderungen, sondern auch für Alltag oder Urlaub. Egal ob als Touri im römischen Kolosseum oder einem Shopping-Bummel in der Innenstadt, Kinder lieben es aus der Kraxe hinaus ihre Umgebung zu beobachten.

Im Gegensatz zum Tragetuch eignet sich die Kraxe auch sehr gut zum Tragen von älteren Kindern. Kleinkinder, die zwar schon selbst laufen können, aber noch nicht genug Ausdauer haben, fühlen sich in der Kinderkraxe sehr wohl. Außerdem bieten die Kraxen Stauraum für Proviant, Wechselkleidung und mehr. Babys sollten übrigens selbstständig sitzen und ihr Köpfchen halten können, bevor du sie in der Kraxe mitnimmst. Vorher sind sie in einem Tragetuch oder einer Babytrage besser aufgehoben.

In diesem Artikel erfährst du, worauf du beim Kauf einer Kinderkraxe achten solltest und wir stellen viele Modelle im Detail vor, damit du sie schnell vergleichen kannst und schnell die Kraxe findet, die am besten euren Anforderungen entspricht. Außerdem haben wir noch einige Tipps für das Wandern mit Kinderkraxe zusammengestellt.

Hinweis: Links mit einem Sternchen (*) sind sogenannte Affiliate-Links: Wenn du dort einkaufst, erhalten wir eine Provision. Der Preis ändert sich dadurch für dich nicht. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Checkliste für die Auswahl der Kinderkraxe

Egal ob du eine Kinderkraxe für längere Wanderungen suchst oder ein günstiges Modell für den sporadischen Gebrauch, die Kraxe sollte gewissen Mindestanforderungen für bequemes Tragen und Sitzen entsprechen, damit du und dein Kind die Wanderung genießen könnt. Da die Preise sehr auseinandergehen, solltest du erst überlegen, wie oft und wie lange am Stück ihr die Kraxe verwenden wollt:

  • Bei Tagesausflügen und Kurzwanderungen kannst du zugunsten einer preiswerteren Kraxe schon mal auf ein wenig Komfortausstattung verzichten. Auch der Stauraum muss nicht so groß sein.
  • Für längere Wanderungen: Dein Kind sollte sich bei langen Touren in der Kraxe auch stundenlang wohlfühlen können. Es muss gut gegen Wind und Wetter geschützt sein und auch mal bequem ein wenig schlafen können. Trage- und Sitzkomfort sind also besonders wichtig.

Desweiteren empfehlen wir auf die folgenden Eigenschaften beim Kraxen-Kauf zu achten:

  • Das Eigengewicht der Kraxe sollte möglichst gering sein. Erfahrene Wanderer wissen, dass es auf jedes Gramm ankommt, vor allem dann, wenn man lange unterwegs sein möchte. Bei manchen Kraxen geht das geringere Eigengewicht allerdings Hand in Hand mit weniger Extras – hier gilt es abzuwägen.
  • Verstellbare Sitzhöhe: Die Anpassung der Sitzhöhe ist wichtig, um falsche Sitzpositionen in der Kraxe zu vermeiden und damit die Beinchen in der Trage nicht scheuern.
  • Wichtig sind auch Fußstützen, Fußschlaufen oder Steigbügel, da sonst die Beine deines Kindes frei in der Luft hängen. Die Durchblutung kann dadurch empfindlich gestört werden, eingeschlafene Füße eine Folge davon.
  • Wenn dein Kind auch mal in der Kraxe schlafen soll, ist ein Kopfablagekissen wichtig.
  • Für ältere Kinder ist ein seitlicher Einstieg sinnvoll.
  • Regen- und Sonnenschutz: Bei einigen Kinderkraxen werden schon mit Regen- und Sonnenschutz geliefert. Bei anderen Tragen kann man ihn dazukaufen.
  • Ergonomisches Design und gepolsterte Tragegurte (Hüft- und Brustgurte), die du verstellen kannst, sind nicht nur für deinen Tragekomfort wichtig, sondern ebenso entscheidend für die Bequemlichkeit deines Kindes. Wenn dir die Trage schief am Rücken hängt, wird auch dein Kind im Sitz sich nicht wohlfühlen können.
  • Maximales Zuladungsgewicht / maximales Kindergewichtt: In vielen Prodktbeschreibungen findest du Angaben wie „geeignet für Kinder bis 18 kg“. Bedenke, dass auch die Kleidung deines Kindes etwas wiegt und dass du in der Kraxe auch noch Proviant, Wasser, Wechselkleidung und mehr transportierst. Falls du dich fragst, welchem Alter die Gewichtsangaben entsprechen hier ein paar Richtwerte laut GBE
    • 4 bis unter 5 Jahre: 18,5 kg
    • 5 bis unter 6 Jahre: 20,8 kg
    • 6 bis unter 7 Jahre: 23,6 kg
  • Für längere Wanderungen sollte die Kraxe ausreichend Stauraum für Wechselkleidung und Proviant bieten. Manche Kraxen bieten einen zusätzlichen, abnhembaren Rucksack dafür.
  • Sicherheit: Qualität ist definitiv wichtig. Einige Kraxen wurden unabhängig durchgecheckt und tragen das TÜV-Siegel Geprüfte Sicherheit.

Empfehlenswerte Kinderkraxen im Überblick

Hier wird’s nun konkret – unsere Kraxen-Parade. Hier stellen wir die Kinderkraxen verschiedener Hersteller im Detail vor. Sie unterscheiden sich im Hinblick auf Ausstattung, Komfort für Träger und Kind und Preis deutliche Unterschiede. Wir empfehlen gut zu überlegen, welche Extras ihr wirklich braucht, da sie sich sowohl im Kaufpreis als auch im Gewicht, dass ihr tragt, zu Buche schlagen.


Ultrapower Kinderkraxe

Die Ultrapower Kindertrage Neverland ist eine preisgünstige Kraxe, die dennoch ausreichend komfortabel ausgestattet und bei der viele Extras wie Sonnen und Regendach oder eine Wickelmatte schon im Lieferumfang enthalten sind.

Sie kann sowohl für Stadtausflüge wie auch für Wanderungen eingesetzt werden, da es reichlich Stauraum gibt. Es ist sogar ein kleines Kühlfach vorhanden.

Von Eltern wird der große Tragekomfort sehr gelobt sowie das gute Preis-Leistungsverhältnis. Das Tragesystem lässt sich 4-fach verstellen und passt daher sowohl für eher zierliche wie stärker gebaute Personen.

Ultrapower Kindertrage Neverland

Ultrapower Kindertrage Neverland
  • Gewicht der Kraxe: 2,7 kg
  • Abmessungen 75 x 37 x 37 cm
  • für Kinder bis 22 kg
  • verstellbare Sitzhöhe und Sitzgurte für das Kind
  • längenverstellbare Fußtaschen für das Kind
  • seitlicher Einstieg
  • gepolstertes Tragesystem für den Träger, 4fach verstellbar
  • ergonomischer Brust- und Hüftgurt
  • Mesh-Rückengitter für gute Belüftung des Rückens
  • Bodenfach mit Reißverschluss, Frontfach, 2 seitliche Netzfächer
  • Halterungen für zusätzliche Ausrüstung
  • faltbare Matte zum Sitzen und / oder Wickeln
  • kleine Reißverschlusstaschen am Hüftgurt
  • Sonnen-/Regendach
  • kleines Kühlfach mit Folien-Auskleidung
  • ausklappbarer und arretierbarer Standfuß
  • Gestängematerial: Aluminium
  • Reflektoren
Preis: € 179,90 Bei Amazon anschauen*

Deuter Kinderkraxe

Die Kinderkraxe DEUTER Kid Comfort hat zwar etwas mehr Gewicht, ist jedoch mit vielen praktischen Extras wie gepolstertem Kopfkissen und Sonnen- und Regendach, die sich auf längeren Wanderungen und Touren als sinnvoll erweisen. Von Eltern wird die ausgezeichnete Qualität der Verarbeitung und des Materials betont – und dass die Kids sich in der Trage sehr wohlfühlen.
Die Deuter Kid Comfort hat ein stufenlos verstellbares Tragesystem VariSlide, was vor allem die Träger freuen wird. Das System zur optimalen Lastenübertragung schont Schultern und Rücken.

deuter Kid Comfort Kindertrage

deuter Kid Comfort Kindertrage
  • Gewicht der Kraxe: 3,4 kg
  • Abmessungen 72 x 43 x 34 cm
  •  für Kinder bis 22 kg
  • Fußstützen
  • seitliche Zustieg am Sitz
  • Kinder-Sicherheitsgurte farblich gekennzeichnet und gut erreichbar
  • gepolstertes Kopfkissen mit seitlichen Stützpolstern
  • stufenlose Rückenlängenanpassung für den Träger
  • Rückenbelüftung Aircomfort-System
  • Rückensystem, direkt mit Rahmengestell verbunden für optimale Lastenübertragung und Kontrolle
  • gut gepolstertes Tragesystem
  • Reißverschlussfach mit Sonnen-/Regendach
  • Bodenfach, Fronttasche, Seitentaschen
  • höhenverstellbarer Kindersitz mit einstellbarer Polsterbreite
  • TÜV-Siegel "Geprüfte Sicherheit"
Unverb. Preisempf.: € 350,00 Preis: € 259,95 Bei Amazon anschauen*

Vaude Kinderkraxe

VAUDE Shuttle Base ist eine solide, TÜV-geprüfte Kraxe, die dennoch gut für lange Touren ausgestattet ist. Die Träger werden das stufenlos zu verstellende Tragesystem zu schätzen wissen. Extras wie Sonnen-/Regenschutz oder Kopfstütze müssen aber separat gekauft werden.

VAUDE Kindertragen Shuttle Base

VAUDE Kindertragen Shuttle Base
  • Gewicht der Kraxe: 2,6 kg
  • Abmessungen 72 x 41 x 35 cm
  • für Kinder bis 22 kg
  • höhenverstellbarer gut gepolsterter Kindersitz
  • Fußschlaufen
  • Gurte und Rücken für den Träger stufenlos verstellbar
  • Tergolight-Rückenkonstruktion und gewichtsentlastende Hüftpolster, für lange Touren entwickelt
  • ausklappbarer Standfuß mit robustem Gelenk
  • TÜV-geprüfte Sicherheit
Unverb. Preisempf.: € 240,00 Preis: € 180,00 Bei Amazon anschauen*

Montis Kraxen

Der kalifornische Hersteller MONTIS hat als Outdoor- und Sportspezialist mehrere hochqualitative Kinderkraxen von hochpreisig bis moderat im Programm. Alle Montis-Kraxen sind für Kinder bis 25 kg Körpergewicht geeignet und daher lange nutzbar. Die hohe Material- und Verarbeitungsqualität macht sie auch in dieser Hinsicht langlebig. Das Material der MONTIS-Kraxen sind außerdem TÜV zertifiziert.

Wir stellen dir hier fünf Modelle aus dem MONTIS-Programm vor. Sie unterscheiden sich unter anderem im Hinblick auf die Ausstattung, Bequemlichkeit des Tragesystems, wie sufenlose Verstellbarkeit und ausgezeichnete Polsterung und des Kinder-Cockpits.

Falls du dich für eine Kraxe ohne viele Extras entscheidest, kannst du bei Montis auch Zubehör wie Wickelmatte, Sonnen-/Regendach, abnehmbarer Rucksack, Fußrasten, Regenschutzhülle dazu kaufen. Das gesamte Zubehör ist ebenfalls von Montis und passt perfekt zu allen Montis-Kraxen, die an den für das Zubehör bestimmten Stellen dafür vorbereitet sind.


Montis Runner One ist das absolute Leichtgewicht unter den Montis-Modellen und eine wunderbare Einstiegskraxe für alle, die wenig Geld ausgeben wollen. Das passende Zubehör kann bei Bedarf zugekauft werden. Für kleinere Wanderungen und Tagesausflüge ist die Kraxe eine gute Option.

Montis Runner One Kindertragerucksack

Montis Runner One Kindertragerucksack
  • Gewicht der Kraxe: 1,9 kg
  • Abmessungen 70 cm hoch, 37 cm breit (Tiefe k. A.)
  • für Kinder bis 25 kg
  • 4-Punkt-Kinder-Sicherheitsgurt mit Pull-Over-Schnellsystem (nur straffen, ohne zu öffnen)
  • höhenverstellbarer gepolsterter Kindersitz
  • höhenverstellbarer Brustgurt für den Träger
  • verstärkter Rückenbereich mit Belüftung
  • Sitztasche 10 l
  • ausklappbarer Alu-Standfuß, der einhändig bedient werden kann
Preis: € 144,99 Bei Amazon anschauen*

Die Kraxe MONTIS Explore Evolution ist leichtgewichtig und bietet viel zusätzlichen Stauraum. Das machht sie zu einem guter Begleiter auf längeren Touren. Die vielen praktichen Extras werden von Eltern an diesem Montis-Modell besonders geschätzt. Dein Kind sitzt auch bei rauem und windigem Wetter sehr gut geschützt in seinem Kabäuschen, da die Kraxe auch von der Rückseite her absolut winddicht ist.

Montis Explore Evolution Kraxe

Montis Explore Evolution Kraxe
  • Gewicht der Kraxe: 2,4 kg (inkl. Extras)
  • Abmessungen 92 cm hoch, 37 cm breit
  • für Kinder bis 25 kg
  • vergrößerte Seitenwangen, weiche Hinterkopfauflage, 5-Punkt-Sicherheitsgurt, Schultergurte stufenlos verstellbar, Stirnkissen
  • Sitz besonders gut gepolstert und höhenverstellbar
  • Kindereinstieg von der Seite
  • in 6 Stufen verstellbare Schultergurte für den Träger
  • stufenlos einstellbarer Brustgurt
  • verstärkter Rückenbereich mit Netzgewebe für gute Belüftung
  • abnehmbarer Zusatzrucksack 12 l
  • Flaschenhalter und Netztasche am Beckengurt
  • Sitztasche 10 l
  • Sonnen-/Regendach
  • Rahmen und Standfuß: Aluminium
Preis: € 194,99 Bei Amazon anschauen*

MONTIS Ranger Pro ist eine recht hochpreisige Kraxe, da sie mit sämtlichen Extras und allem Zubehör ausgestattet ist, das bei den anderen Modellen ganz oder teilweise zugekauft werden muss. Eltern sind begeistert vom Tragekomfort und auch der Kindersit ist extrem komfortabel und gut geschützt vor Wind und Wetter. Die Trage ist daher für längere Wanderungen und Trekking sehr gut einsetzbar.

Montis Ranger Pro Kraxe

Montis Ranger Pro Kraxe
  • Gewicht der Kraxe: 2,3 kg (ohne Serienextras)
  • Abmessungen 89 cm hoch, 37 cm breit
  • für Kinder bis 25 kg
  • komplett verstellbarer gepolsterter 5-Punkte-Kinder-Sicherheitsgurt
  • höhenverstellbares Sitzkissen, mit Plüsch ausgekleidet
  • hoher Seitenwindschutz
  • Kindereinstieg von der Seite
  • Fußrasten
  • gepolsterte Seiten-Kopfstützen
  • Hinterkopfauflage
  • Stirnkissen
  • stufenlos verstellbare Gurte für den Träger
  •  Brustgurt 20 cm höhenverstellbar
  • verstärkter Rückenbereich mit Belüftung
  • Komfortbeckengurt, Steißbeinkissen
  • abnehmbarer Zusatzrucksack 10 l
  • Sitztasche 30 l
  •  kleine Taschen an den Gurten, die schnellen Zugriff erlauben
  • Rahmen und Standfuß: Premium-Alugestell – leichtgewichtig und dennoch strapazfähig
  • Sonnen-/Regendach, rückseitig winddicht
  • Regenschutzhaube
  • Wickelmatte
  • Reflektoren
Preis: € 359,99 Bei Amazon anschauen*

Montis Hoover Premium ist ein Mittelweg zwischen Ranger Pro und Runner. Sie ist gut ausgerüstet, hat jedoch nicht sämtliches Zubehör. Für mittlere und längere Touren ist sie der passende Begleiter. Das Tragesystem ist problemlos verstellbar, sodass beide Elternteile abwechselnd die Kraxe tragen können.

Diese Kraxe hat keine Fußstützen für das Kind. Sie sind passend zur Trage extra zu bestellen, wenn gewünscht. Überlege dir diese Investition, besonders dann, wenn du lange Touren vorhast. Für dein Kind kann es recht unangenehm werden, die Füße stets im Freien baumeln lassen zu müssen.

Montis Hoover Kinderkraxe

Montis Hoover Kinderkraxe
  • Gewicht der Kraxe: 2,5 kg inkl. abnehmbarem Rucksack
  • Abmessungen 90 cm hoch, 37 cm breit
  • für Kinder bis 25 kg
  • komplett verstellbarer 5-Punkt-Kinder-Sicherheitsgurt
  • gepolsterte Hinterkopfauflage
  • seitlicher Windschutz
  • gepolstertes Rückensystem für den Träger, in 4 Stufen höhenverstellbar
  • vollgepolsterte und höhenverstellbare Beckengurtkombination
  •  ergonomischer Brustgurt speziell für Frauen
  • Steißpolster
  • verstärkter Rückenbereich mit Belüftung für die freigestellte Wirbelsäule
  • schweißabsorbierendes Netzgewebe am Rücken
  • abnehmbarer Zusatzrucksack 8 l
  • beidseitige Flaschenhalterungen
  • Sitztasche 13 l, kleine Taschen an den Gurten
  • Sonnen-/Regendach
  • Material Tragerahmen und Standfuß: Aluminium
  • Sicherheitsreflektoren
Preis: € 214,99 Bei Amazon anschauen*

MONTIS Hike ist einepreisgünstige Kraxe, die von Eltern wegen ihres passgenau einzustellenden Trägersystems mit guter Polsterung sehr gelobt wird. Die Trage sitzt auch nach längerer Gehzeit noch bequem am Rücken. Für längere Touren ist der sehr großzügige Stauraum (Rucksack und Sitztasche) zweckmäßig. Bei diesem Modell sind keine Fußstützen im Lieferumfang enthalten. Die sind aber gerade bei längeren Wanderung wirklich empfehlenswert.

Montis Hike Wandertrage

Montis Hike Wandertrage
  • Gewicht der Kraxe: 2,2 kg (ohne Serienextras)
  • Abmessungen 89 cm hoch, 37 cm breit
  •  für Kinder bis 25 kg
  •  gepolsterter 5-Punkt-Kinder-Sicherheitsgurt
  • höhenverstellbarer Sitz mit Plüschverkleidung
  • hoher Seitenwindschutz
  • Hinterkopfauflage und Stirnkissen
  • stufenlos einstellbares Tragesystem mit verstärkter Rückenpolsterung im Lendenwirbelbereich
  •  20 cm höhenverstellbarer Brustgurt
  • Komfort-Beckengurt für langes Tragen
  • abnehmbarer Rucksack 10 l
  • Sitztasche 28 l
  • kleinere Taschen mit Schnellzugriff an den Gurten
  • Sonnen-/Regendach
Preis: € 154,99 Bei Amazon anschauen*

Besrey Kraxe

Mit der BESREY Kindertrage* entscheidest du dich für eine leichtgewichtige Trage.
Vom Hersteller wird angegeben, dass die Kraxe für Kinder ab dem 6. Lebensmonat eingesetzt werden kann – Voraussetzung sollte aber sein, dass dein Baby schon frei sitzen kann.

Die Tragegurte können problemlos auf unterschiedliche Körpergrößen und Körpertypen eingestellt werden. Auch die Features für dein Kind sind vielfach verstellbar, sodass es für längere Zeit bequem sitzen kann. Durch das geringe Eigengewicht eignet sich die Kraxe besonders für eher schwieriges Gelände. Der große Stauraum bewährt sich bei längeren Touren.

besrey Kraxe

besrey Kraxe
  • Gewicht der Kraxe: 2,5 kg
  • Abmessungen 90 x 70 x 31 cm
  • für Kinder bis 20 kg
  • einfach zusammenzuklappen
  • höhenverstellbarer Sitz
  • Kopfstütze und Fußstützen (Steigbügel) für das Kind
  • Sonnen-/Regenschutz
  • verstellbare gepolsterte Tragegurte für den Träger
  • Lastkontrollriemen, die unterwegs Einstellungen erlauben
  • geräumige Rucksacktaschen
  • 2 elastische Seitentaschen
  • ausklappbarer Standfuß
Preis: € 139,99 Bei Amazon anschauen*

Homcom Kraxe

Die Homcom Kraxe* ist eine preisgünstige einfache Trage, die nicht so viele individuelle Einstellmöglichkeiten hat wie höherpreisige Modelle. Für nicht so häufigen Gebrauch und kleinere Unternehmungen und Spaziergänge ist sie dennoch gut geeignet. Da die Kraxe keine Kopf- und Fußstützen hat, sitzen die Kinder nicht ganz so bequem.

HOMCOM Kraxe

HOMCOM Kraxe
  • Gewicht der Kraxe: 2,5 kg
  • Abmessungen 87,5 x 77 x 38 cm
  •  für Kinder bis 15 kg
  • 5-Punkte-Kinder-Sicherheitsgurt
  • gepolstertes Tragesystem
  • verstellbarer Brust- und Hüftgurt
  • ausklappbarer Standfuß
  • abnehmbarer Sonnen-/Regenschutz
  • Gestängematerial: Aluminium
Preis: € 102,90 Bei Amazon anschauen*

Osprey Kraxen

OSPREY wirbt als Outdoor-Spezialist mit dem Slogan „Entwickelt, um schwere Lasten bequem und stilvoll zu tragen“, und dieses Prinzip ist auch an den Details der Osprey-Kinderkraxen klar ablesbar. Der Tragekomfort wird bei allen Modellen, von denen wir dir hier zwei vorstellen, großgeschrieben. Ebenso wird dem Rundum-Schutz für das Kind großes Augenmerk geschenkt. Die sehr gute seitliche Absicherung erlaubt es, auch die Kleinsten unter 1 Jahr, freies Sitzen vorausgesetzt, mitnehmen zu können. Das Material ist besonders reiß- und abriebfest und enthält recyceltes geprüftes PFC-freies Material. Weiterer Pluspunkt: Alle Osprey-Modelle sind TÜV-zertifiziert.

Osprey Poco Kindertragerucksack

Osprey Poco Kindertragerucksack
  • Gewicht der Kraxe: 3,5 kg
  • Abmessungen 71 x 40 x 45 cm
  • für Kinder bis 22 kg
  • Kindersitz, Sicherheitsgurt und Steigbügel verstellbar
  • abnehmbare Kopfablage (waschbar)
  • gut gepolsterter verstellbarer Hüft- und Brustgurt
  • viele individuell einstellbare Features für die Träger
  • AirSpeed-Rückensystem
  • Bodenfach mit Reißverschluss, Netzfächer und kleine Fächer am Hüftgurt
  • Sonnenschutz mit UV-Schutzfaktor 22 / Sonnenlichtschutzfaktor 50
  • abnehmbare Regenhülle
  • TÜV GS geprüft
Unverb. Preisempf.: € 400,00 Preis: € 290,33 Bei Amazon anschauen*

Die Kraxe Osprey Plus bietet außerdem mehr Stauraum dank großem Unterfach und leicht verstellbarer Fit-on-the-Fly Hüftgurt.

Osprey Poco Plus Kinderkraxe zum Wandern

Osprey Poco Plus Kinderkraxe zum Wandern
  • Gewicht der Kraxe: 3,6 kg
  • Abmessungen 73 x 40 x 48 cm
  • für Kinder bis 22 kg
  • abnehmbarer Sonnenschutz mit LSF 50+
  • abnehmbare Regenhülle
  • abnehmbare Kopfablage (waschbar)
  • rundum gepolstertes Kinder-„Cockpit“ mit mehrfach verstellbaren Mesh-Gurten
  • gut gepolsterte Gurte und Träger, verstellbare Rückenlänge, gepolsterter Rücken
  • Hüftgurt durch Fit-on-the-Fly-System schnell verstellbar
  • Rückenbelüftung durch Belüftungseinsätze
  • Mesh-Bezug von der Schulterpartie bis zu den Hüftflossen
  • 2 Seitentaschen, 2 Seitenfächer, 2 Hüftgurttaschen, Bodenfach, Seitenfach, RV-Fronttasche
  • stabiler Aluminiumbügel als Standfuß
  • TÜV GS geprüft
Preis: € 383,73 Bei Amazon anschauen*

Salewa Kinderkraxe

Die SALEWA Kinder Tragerucksack Koala II ist eine qualitativ hochwertige Kinderkraxe, bei der vor allem der Tragekomfort wegen ihrer vielen individuellen Anpassungsmöglichleiten sehr gelobt wird. Diese Trage ist daher auch für lange Wanderungen, Bergtouren und Trekking geeignet.

SALEWA Kinderkraxe Koala II

SALEWA Kinderkraxe Koala II
  • Gewicht der Kraxe: 3 kg
  • Abmessungen 78 x 37 x 28 cm
  • für Kinder bis 20 kg
  • Custom-Fit-Tragesystem ermöglicht perfekte und rasche Anpassung für den Träger
  • Gewichtsverteilung auf die Hüfte anstatt auf die Schultern
  • Lastenregulierungsgurt
  • ausklappbarer robuster Standfuß
  • Gestängematerial: Aluminium
  • zusätzlich 15 l Stauraum
  • Sonnen-/Regenschutz
Unverb. Preisempf.: € 250,00 Preis: € 215,95 Bei Amazon anschauen*

Tipps zum Wandern mit der Kinderkraxe

Mit Kindern solltest du Wander-Abenteuer nicht sorglos auf dich zukommen lassen, sondern so weit wie möglich planen. Unangenehme Überraschungen kannst du mit etwas Überlegung hintanhalten, indem du bereits im Vorfeld die nötigen Maßnahmen setzt. Bei längeren Wanderungen mit Kind empfehlen wir dir eine genaue Tourenplanung.

Plane ausreichend Pausen ein, in denen du das Kind aus der Kraxe nimmst, sodass es mal eine andere Körperhaltung einnehmen oder umherlaufen kann. Experten empfehlen etwa jede Stunde 5 bis 15 Minuten Pause zu machen und den Kids die Möglichkeit die Glieder etwas auszuschütteln und sich zu bewegen. Wenn dein Kind schon gehen kann, muss es nicht die ganze Zeit über in der Kraxe sitzen. Nimm es heraus und lass es ein Stück weit laufen. Verliert es das Interesse oder wird müde, geht es wieder huckepack. So macht das Wandern allen Spaß!

Kleidung fürs Kind: Da es sich, in der Kraxe sitzend, nicht bewegt, musst du dafür sorgen, dass es bei kühlem oder kaltem Wetter warm genug angezogen ist. Ganz besonders Hände, Füße und der Kopf müssen gut geschützt sein. Hier har sich das Zwiebelprinzip mit mehreren dünnen Kleidungsschichten übereinander bewährt. Mehrere Schichten erlauben eine gute Temperaturregulierung und Anpassung an die Wetterbedingungen. Das macht auch Sinn, wenn dein Kind hin und wieder ein Stück weit läuft und sich bewegt.

Was tun bei Regen oder starkem Sonnenschein? Viele Kraxen haben ein Schutzdach, das sich in beiden Fällen sehr bewährt. Bei Sonnenschein musst du auch daran denken, die zarte Haut deines Kindes mit Sonnenschutzmittel einzucremen. Empfindliche Hautstellen sollten mit locker sitzender Kleidung bedeckt sein, der Kopf mit einem Sonnenhut, der auch den Nacken schützt. Achte darauf, ob dein Kind schwitzt und ziehe es gegebenenfalls um.

Du hast dich für eine Kraxe entschieden – die ersten Schritte ins Wanderleben mit Kind

  • Geh‘ es erst mal behutsam an. Zunächst vielleicht nur ein Spaziergang mit der Kraxe: Wie trägt sie sich? Wie klappt es auf längeren Wegstrecken?
  • Probiere unterschiedliche Einstellungen der Gurte und finde heraus, wie es für dich am bequemsten, für deinen Rücken am schonendsten ist. Danach testest du es dann gleich mit Kind in der Kraxe.
  • Stell‘ die Gurte, mit denen dein Kind in der Kraxe gesichert ist, passend ein, ebenso den Kindersitz, die Fußhalterungen und die Kopfstützen.Wie reagiert dein Kind auf das Sitzen in der Kraxe? Sitzt es bequem? Oder drückt und zwickt ein Gurt? Ist die Sitzhöhe richtig eingestellt? Kann es auch mal ein kleines Schläfchen einlegen, ohne dass sein Köpfchen frei baumelt?
  • Schaffst du es, die vollbeladene Kraxe allein auf- und abzusetzen? Wenn du es bereits vor der ersten Wanderung immer mal wieder trainierst und dir einen für dich

Häufige Fragen zum Thema Kraxe

Was ist eine Kinderkraxe?

Sie wird auch Kindertrage oder Rückentrage genannt: Eine Kinderkraxe ist ein Kindersitz, den du wie einen Rucksack auf den Rücken schnallst und in dem du dein Kind auf Wanderungen und Bergtouren mitnehmen kannst. Der Vorteil gegenüber einem Tragetuch oder einer einfachen Trage: Das Kind kann die Umgebung besser beobachten, da es aufrecht in der Kraxe sitzt. Außerdem sind Kraxen auch für ältere und schwerere Kinder geeignet. Auch der zusätzliche Stauraum für Proviant, Wechselkleidung etc. unterscheidet die Kraxe von einer Trage oder einem Tragetuch.

Welche Kraxe ist die beste?

Die Frage lässt sich aus unserer Sicht schwer beantworten, denn es kommt ganz darauf an, ob du die Kraxe für kurze Spaziergänge oder lange Wanderungen in schwierigem Gelände nutzen willst. Die Kraxen entscheiden sich auch in ihrer Belastbarkeit. Für ältere und schwere Kids sind die Montis Kraxen eine gute Anschaffung, da sie für Kinder bis 25 kg geeignet sind. Auch hinsichtlich des Zubehörs und Tragekomforts unterscheiden sich die Kraxen.

Ab wann ist eine Kraxe sinnvoll?

Eine Kraxe eignet sich wunderbar zum Wandern mit Baby oder Kleinkind. Viele Hersteller empfehlen ihre Kraxen bereits ab 6 Monaten. Wichtiger als das Alter ist aber, dass das Kind schon selbstständig frei sitzen kann und seinen Kopf gut selbst halten kann. Bei vielen Babys ist dies erst mit etwa 8 Monaten der Fall.

Welche Kraxe eignet sich für 3 jährige Kinder?

Es gibt viele Kraxen, die auch noch für 3-jährige Kinder geeignet sind. Die sehr gut ausgestattete Kinderkraxe Deuter Kid Comfort 3 ist für Kinder bis 22 kg geeignet und verfügt über einen seitliche Zustieg am Sitz. Die Montis Kinderkraxen sind sogar für Kinder bis 25 kg geeignet und es gibt eine große Auswahl an Modellen, die sich hinsichtlich Ausstattung und Preis unterscheiden.

Bis wann kann ein Kind in die Kraxe?

Es gibt Kraxen, mit denen du sogar noch Schulkinder problemlos tragen kannst. Die meisten Hersteller machen aber keine Alters- sondern Gewichtsempfehlungen. Viele Kraxen sind für Kinder bis 22 kg geeignet. Die Tragen des Herstellers Montis halten sogar Kinder bis 25 kg aus. Die Frage ist dann aber, wie lange die Eltern ein entsprechend schweres Kind tragen können und wollen. In der Regel macht es Sinn die Kinder baldmöglichst zu ermutigen selbst zu laufen und die Kraxe nur zu nutzen, wenn sie zu müde sind.

Wenn dir dieser Blogpost gefallen hat, kannst du ihn dir einfach auf Pinterest für später merken:

Vater mit Kraxe und Kind auf Wanderschaft